Veröffentlichungen:

1997: „Heinz Kowallek – Sonz war ja nix, ich bin weg!!!“

2007: „Frauen, die nach Schinken stinken

2009: „Frauen, die nach Schinken stinken – Die ungeheuerliche Geschichte von Sylvias Aufstieg und Abstieg und vom Kampf um die Weltherrschaft“
herausgegeben von Vito von Eichborn

2011 „Beate hatte ein Überbein – und sie tanzte den Langsamen Walzer zu schnell“


2012: „Hedwigs Mann war kurz Maler – 30 komische Geschichten“

1981-2012: Autor diverser Kabarettprogramme (Dudeljöh Company)


Warum hassen Fliegen Salzgitter?

Leseprobe:

Gespannt warteten die Forscher auf den Preisträger von »Jugend forsch!«, Heinz Frosch. Frosch erhielt den Preis in dubio pro reo. Zu Unrecht, klagte die Klagenfurter Fraktion unter der Leitung des tropfenden Wasserhahns.

Viele Österreicher hatten sich sicherlich rege an diesem sinnlosen Wettbewerb beteiligt.

Aber Frosch dachte sich: »Sei kein Frosch«, und setzte sich frisch gewaschen hinter das angestaubte Stehpult.

Man konnte ihn im Auditorium zwar nicht mehr sehen, aber wie gesagt, es war ein Hörsaal, kein Sehsaal.

Gebannt hörten die zahlreich erschienenen Insektenforscher dem jugendlichen Forscher Frosch zu. Seine wissenschaftliche Arbeit, mit der er die Jury erfolgreich bestochen hatte, hatte schon im Vorfeld der Veröffentlichung für Zündstoff gesorgt.